Jahreshauptversammlung auf dem Archehof Birk mit Hofführung

Betriebsleiter Wolfgang Birk führte uns anschaulich durch den Betrieb.

Hofführung auf dem Arche Hof Birk
v. li. Christine Räder, Geschäftsführerin Bio-Ring Allgäu, Wolfgang und Barbara Birk, Vorstandsmitglieder Jörgl Rauch, Johann Sontheim und Josef Wiedmann.

1998 hat er den Hof übernommen, 2007 wurde dann auf Bioland-Landwirtschaft umgestellt. Seit jeher lebt, in kleiner Stückzahl, das Original Allgäuer Braunvieh auf dem Hof: Mittlerweile sind 2/3 der Kuhherde “Originale”. Da der Hof Abseits liegt, ist es den Birks ein Anliegen sich weitestgehend selbst zu versorgen. Deshalb haben auch die vom Aussterben bedrohten Augsburger Hühner auf den Hof gefunden, ebenso wie die braunen Bergschafe. Aufgrund der Haltung bedrohter Nutztierrassen ist der Hof im Jahre 2011 offiziell zu einem sogenannten Arche-Hof anerkannt und ausgezeichnet worden! Ein geschlossener Betriebskreislauf und die Wertschätzung der Tiere ist der Familie besonders wichtig. Der Arche-Hof ist ein richtiger Erlebnisbauernhof, es werden regelmäßig Hofführungen für Erwachsene und Kinder angeboten.
Im Seminarraum fand im Anschluss an die Hofführung die Jahreshauptversammlung statt. Natürlich mit Bio-Verpflegung, Wurst und Brot aus dem Hofladen, den Käse hat die Käsküche Isny und das Bio-Bier die Aktienbrauerei Kaufbeuren spendiert. Herzlichen Dank.